Stacks Image 24367




Die etwas andere Stadtführung

Erleben Sie mit unseren Gruselführungen die unheimlichen Epochen Kölns. Eine fantastische Reise in die geheimnisvolle Zeit des Gespensterwahns und der Hexenverfolgung. Eine Welt schwarzer Magie, der Gespenster und Teufelswetten.

Wir haben neuen Touren im Programm! 
Unsere Führung "Philosophische Stadterkundung auf dem Melaten-Friedhof"!


Unsere Stadtführer freuen sich, Sie auf unserer Brauhaustour durch die Kölner Altstadt und auf unserer Fahrradtour durch Köln von "Festung zu Festung" begrüßen zu dürfen. Interessiert? Nehmen Sie über unser Formular Kontakt mit uns auf! Wir machen Ihnen gerne Gruppenangebote oder reservieren vor!

Neu  Insider-Stadtführung durch Köln-Ehrenfeld und Vegan-Tour durch die Kölner Innenstadt.



Informationen zu unseren Führungen

Unsere Stadtführungen sind als Erlebnisführung konzipiert. Das bedeutet, wir möchten unseren Teilnehmern nicht allein informative Inhalte vermitteln, sondern ihnen diese auch im Erleben und Mitmachen nahe bringen. Unsere Führungen sind barrierefrei. Ihre Dauer beträgt je nach Witterungsverhältnissen, Gruppenstärke und Rückmeldung der Teilnehmer ca 1,5 Stunden.
Für die Qualität unserer Führungen bürgen wir mit einer Geld-zurück-Garantie! Wenn Sie nichts Neues bei unseren Führungen erfahren, erstatten wir Ihnen die volle Teilnahmegebühr zurück!



Stacks Image 24338




Langsam kriecht die Schraube durch das Gewinde. Unaufhaltsam schiebt sie damit den Holzkeil voran. Der Spalt, der die sanfte Hand nun fest umschließt, wird unmerklich kleiner. Ein kurzes Japsen vermischt sich mit dem leisen Knacken aus der Hand. Die Schraube hält inne, als würde sie auf eine Antwort warten.

Ohne Geständnis keine Hexenverbrennung

Die Schraube dreht sich langsam weiter. Es ist das Gelenk zwischen Mittelhandknochen und Mittelfinger, das mit einem hohlen Klack hilflos aus der Pfanne hüpft und dann entzweibricht. Lippen pressen einander und ein Schnaufen galoppiert unrhythmisch durch die Nasenflügel. Die Schraube wartet, geht kurz zurück, um dann einen weiten Sprung nach vorne zu machen. Zu weit für die fixierten Finger.





© 2017 Sascha Keller

AGB